Studie

Als ich das erste Mal am UKE in Hamburg war, habe ich mich bereit erklärt, auch für Studien bereit zu stehen, da ich der Meinung bin, dass jede Erkenntnis vielleicht anderen helfen kann, z. B. die Erkrankung früher zu erkennen.

Nun bekam ich vor ein paar Wochen Post und wurde gefragt, ob ich an einer Studie teilnehmen möchte, die unter anderem die Autoimmune Hepatitis erforscht. Lediglich eine Blut-, Stuhl- und Urinprobe, so wie zwei Fragebögen sind dazu erforderlich.

Ich willigte ein und bekam ein paar Tage später ein nettes Päckchen. Mein Hausarzt war bereit die Blutprobe zu nehmen, denn mal eben nach Hamburg wollte ich nicht fahren. Der eine Fragebogen wurde mit geschickt und der andere war online ab zu rufen.

Ich muss gestehen, teilweise waren die Fragen so blöd gestellt, dass ich bestimmt drei/vier Minuten überlegen musste. Als das alles weg geschickt war, gab es ein paar Tage später wieder Post. Dieses Mal Behälter für Stuhl und Urinproben. Natürlich wieder mit einer genauen Anleitung, wie man vorgehen soll und was zu beachten ist, bzw. auf gar keinen Fall passieren darf.

Wer das Buch „Darm mit Charme“ (ein sehr gut zu lesendes Buch mit Witzen und auch einigen interessanten Fakten) kennt, dem wird das Bild bekannt vor kommen. Zumindest musste ich schmunzeln, als ich den Zettel sah.

Advertisements

7 Gedanken zu “Studie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s