Fünf Stunden….

In knapp fünf Stunden wird der Wecker klingeln. Gegen 3:30 Uhr werden Elli und Baylies aufgeladen und treten ihre Reise an die Ostsee an. Wir haben die letzten Tage, zwei Mal den Pferdeanhänger angehängt und die beiden Damen aufgeladen (zum üben). Ich wollte nicht heute Nacht mit Futter da stehen und die beiden bitten müssen, dass sie in einen fremden Anhänger gehen.

Ich hoffe, dass sie heute Nacht auch auf den Pferdeanhänger gehen.

Für mich wird es dann auch eine Art Premiere. Warum? Ich darf das Auto von Kasper fahren. Es ist ein Automatik Wagen mit sämtlichem schnick schnack (alles so Dinge, die Mann braucht und Frau überfordert). Einmal habe ich das Auto auf dem Parkplatz gefahren und muss gestehen, ich kann mich nicht damit anfreunden, dass man quasi nichts machen muss.

Er war eben so nett und hat ein paar technische Dinge abgestellt, wie zum Beispiel das das Auto selber fährt. Alleine die Vorstellung, dass nicht ich darauf achte, dass ich die Spur halte, sondern das Auto…. muaaaah….

In diesem Sinne wünsche ich allen eine gute Nacht!

Advertisements

6 Gedanken zu “Fünf Stunden….

  1. Ich drück‘ dir die Daumen, dass das Verladen klappt! Mein Pferdchen Lorenz (naja, Pferd, er war schon ganz schön groß) hat sich jahrelang mit Zähnen und Klauen–oder besser, Hufen–gegen den Anhänger gewehrt…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s